Strichtarn ein militärisches Tarnmuster, das 1960 in der DDR entwickelt wurde. Es wurde zwischen 1965 und 1990 verwendet. [1] Seit den Tagen des Zweiten Indochinakrieges haben vietnamesische Truppen eine große Anzahl von Tarnmustern verwendet, von denen die meisten lokal produziert werden. Einige Einheiten haben sogar VpA-Uniformen aus überschüssigem Stoffrest aus der Zeit der Republik Vietnam getragen. Wenn Sie an der vollständigen Palette der für dieses Material verfügbaren Lizenzen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an einen unserer Inkasso-Vertriebs- und Lizenzierungsteams. Alle Rechte vorbehalten, mit Ausnahme von Fair Dealing Ausnahmen, die sonst nach dem Copyright, Designs and Patents Act 1988 in der geänderten und überarbeiteten Fassung zulässig sind. Posten Sie Ihre Action-Shots und haben die Chance zu gewinnen! Der Uploader mit dem besten Action-Schuss gewinnt einen ASMC-Geschenkgutschein im Wert von 50 €. . . Strichtarn wurde in Mitteleuropa, in mehreren Ländern eingesetzt: Welche Abenteuer haben Sie mit diesem Artikel erlebt? Strichtarn ist für den Einsatz zu allen Jahreszeiten in Mitteleuropa konzipiert.

Bisher wurden keine Bewertungen in Ihrer Sprache eingereicht. Sind Sie mit dem bestellten Produkt zufrieden oder haben Sie Mängel bei der Verwendung bemerkt? Teilen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie die erste Bewertung! Eine Sommerfelddienstuniform vietnameste 1978 das Regime der Roten Khmer in Kambodscha, was zu angespannten Beziehungen zu China führte und schließlich den kurzen chinesisch-vietnamesischen Krieg zwischen Februar und März 1979 auslöste. Vietnamesische Truppen blieben bis 1989 in Kambodscha. Die Streitkräfte Vietnams werden vietnamesische Volksarmee (Quén `i Nh`n D`n Viet Nam) oder VPA genannt und umfassen Bodenverteidigungskräfte, Grenzschutzkräfte, die Volksmarine, die Marinepolizei (Küstenwache) und die Volks- und Luftwaffe. Die nationale Polizei wird Volkspolizei von Vietnam genannt, die die öffentliche Sicherheit und Strafverfolgung aufrechterhält.